Herzlich Willkommen beim FC Germania 06 Schwanheim


Ihr wollt wissen, wer wann wo spielt:

Hier geht´s zum aktuellen Vereinsspielplan!


Ihr könnt euch wieder anmelden!
Zur Campseite geht´s



Am Samstag steht unsere F1 im Finale der Hallenkreismeisterschaften, dem Kriftel Cup!

Dabeisein, Anfeuern 🙋‍♂️🤸‍♂️und hoffentlich den Cup holen!


Ihr möchtet zeigen, dass ihr hinter der Germania steht?

Dann unterstützt uns mit eurem Namen!
Egal ob mit einem Firmenlogo, eurem Namen, einem Foto oder was auch immer euch einfällt:
Wir erstellen individuelle Sticker für jedes Feld, egal, ob eine oder 10 Kacheln.

Anfragen bitte an:
Hicham Bouazza, Telefon 0157 8684436

Oder per Email: sport@germania-schwanheim.de


 

Unterstützen könnt ihr uns jetzt auch mit GOODING.de !


5% eurer Online-Einkäufe gehen als Spende an die Germania, wenn ihr entweder über den Link, der beim Bild hinterlegt ist 

nach Shops sucht, oder euch einfach den Gooding-Toolbar installiert.
Ist kinderleicht und funktioniert bei ganz vielen Shops und Veranstaltern, wie z.B. Bücher.de, Mediamarkt.de oder sogar bei TUI.de !


Nur einer kann "Hessens next Futsalstar" werden - und nur einer schafft es auf das Cover des Hessen-Fussball-Magazins!
Unser Mittelfeldwusel, C-Jugend - und Fussballcamptrainer Dominik Schlee!!!


Im Anschluss an den Neujahrsempfang begann das Verbandsligateam die Reihe von Vorbereitungsspielen gegen den Tus Nordenstadt 1883 e.V. 
In einem ausnehmend fairen Spiel ließen die Hausherren gegen den Gruppenligisten wenig zu und konnten mit einem positiven Auftakt mit 4:0 in die Saison starten.
Zwei Debüts im Kader des Verbandsligisten feierten Neuzugang Ahmet Gök , der im Winter von Türkgücü Rüsselsheim (davor SV Zeilsheim) an die Bahnstrasse wechseln konnte und direkt mit zwei Treffern eine Marke setzte, sowie Jan Menger, ein Schwanheimer Eigengewächs, der sonst im Tor des A-Liga-Teams steht und neben, bzw. nach Nico Stilger für die verletzten Keeper Fabio Begher und Dominik Koch einsprang. Den vierten Treffer (nach dem Eigentor der Gäste zum 3:0) konnte Toni Susic setzen.


Neujahrsempfang beim der Germania

 

Am 28. Januar 2018 hatten wir volles Haus im Sportheim an der Bahnstrasse.
Aktive, Trainer, Mitglieder und Ehrengäste aus Sport und Politik fanden Zeit für Gespräche und regen Austausch.

<-- Klick aufs Bild führt zur Fotogalerie


Germania belegt Platz 3 beim Offensivcup

Bei den inoffiziellen Kreismeisterschaften in der Halle konnte sich die Germania am Samstag in Kriftel den dritten Platz sichern.
Man scheiterte nur am alles überragenden FC Eddersheim, der am Ende auch den großen Pokal mit an die Staustufe nehmen konnte.
Das Turnier findet jedes Jahr unter großem Zuschauerinteresse zugunsten der Leberecht-Stiftung statt, neben zahlreichen Spenden werden z.B. auch 20,- Euro pro Tor von der Taunus Sparkasse überwiesen,  am Ende eine stattliche Summe, die hier zugunsten behinderter und benachteiligter Kinder zusammen kommt.

 

Am kommenden Wochenende finden auf der Sportanlage am Wald schon wieder Testspiele statt:
Samstag um 11.00 die D-Jugend (SKG Rumpenheim) und um 13.00 Uhr die A-Jugend (FV Stierstadt), am Sonntag um 15.00 Uhr starten die Aktiven die Vorbereitung mit der Partie gegen Gruppenligisten TuS Nordenstadt.
Wir hoffen auf gutes Wetter und zahlreiche Besucher.

 



Offizieller Partner und Sponsor der Germania:

Goldberg Personal

 



Germanias Verbandsligateam mit Last-Minute-Unentschieden

 

Nachspielzeiten sind dann besonders ärgerlich, wenn es in einer Halbzeit weder Verletzungsunterbrechungen, noch Zeitspiel oder Torjubel gibt und verschossene Bälle immer innerhalb von Sekunden wieder auf dem Feld sind.
Mit einer 1:0 Führung aus Minute 32 durch Marcel Diaz-Aptiev waren die Schwanheimer, die in den letzten Wochen auch vom Wettergott alles andere als verwöhnt wurden, auch diesmal wieder bei Eiseskälte und strömendem Regen beim TSV Bicken im Lahn-Dill-Kreis recht souverän unterwegs. Die Gastgeber hatten eigentlich nur eine richtige Chance durch einen Strafstoß, den Keeper Dominik Koch aber glänzend parierte und im Nachsetzen auch festhalten konnte.
Am Ende zeigte der Unparteiische dann nach zahlreichen Freistoßentscheidungen für die auf Zweikämpfe sehr empfindlich reagierenden Hausherren aber doch eine 3-minütige Nachspielzeit an, die dann durch einen Querschläger vor dem Strafraum gefährlich und von Bicken zum 1:1 Endstand eiskalt versenkt wurde.
Nächsten Sonntag, am 26.11. um 15.00 Uhr heißt es dann im zweiten Rückrundenspiel zu Hause gegen den SSV Langenaubach (2:5 Niederlage im Hinspiel) Rückgrat zeigen und punkten!

 

Vor diesem Spiel hat um 13.00 Uhr das Hessenliga A-Jugend Team Anstoß gegen den SV Darmstadt, der aktuell auf Tabellenplatz 2 steht. Hier lief am Wochenende alles rund gegen den VfB Gießen und man gewann mit 4:0 durch Tore von Raul Marvin Sanchez-Mendez (20´, 79´), Ömer Can Cicek (39´) und Luca Longhitano (41´).  Die Zweite hatte spielfrei und tritt am Sonntag wieder  um 17.00 Uhr gegen Germania Weilbach II an.
Die weiteren Ergebnisse: Die B1 siegte in der Gruppenliga Wiesbaden bei der SG Orlen mit 1:0, die B2 war spielfrei, die C1 verlor unglücklich mit 1:2 gegen Weilbach, die D1 siegte gegen den SV Hofheim mit 1:0, die E2 verlor 2:6 gegen die SG Bad Soden und die E1 fuhr nach langer Durststrecke endlich wieder einen Sieg ein: 5:1 gegen den FC Schwalbach.

 


Die zweite Runde im A-Junioren Hessenpokal steht fest:

 

Am 29. November um 19.30 Uhr beim FC Eddersheim!

Seid dabei und unterstützt unsere Jungs !!! 💪💪